Sch"näh"eule

ICH muss nicht PERFEKT sein – ICH muss ICH sein!

| 13 Kommentare

Toni8Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Ursprünglich war diese „Toni“ als Weihnachtskleid gedacht, aber letztendlich bin ich wirklich sehr froh, dass ich mir diesen Stress nicht auch noch angetan habe und auf meinen Liebsten gehört habe… Ich gebe es nur ungern zu, aber er hatte Recht mit seiner Ansprache 😉 Nur weil jemand gleich drei oder vier oder fünf Kleider für die Festtage näht, heißt das nicht, dass ich das auch tun muss…  Ich stürze mich ja auch nicht wie ein Lemming von der Klippe nur, weil das jemand anders tut, aber ich war trotzdem ziemlich traurig und enttäuscht von mir selbst, dass ich es nicht einmal geschafft habe, ein Kleid für mich zu nähen!

Mittlerweile ist mir klar geworden, dass diese Gefühle völlig Fehl am Platz waren, denn ich habe letztes Jahr so viel mehr geschafft und erreicht, als so manch anderer! Deswegen gehört mittlerweile neben Liebe – Leben – Lachen – NÄHEN!, auch der Spruch ICH muss nicht PERFEKT sein – ICH muss ICH sein!  zum Motto von Sch“näh“eule!

Ich kann dir nur danken mein Schatz, dass du wirklich in jeder Lebenslage zu mir stehst und mich auch wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holst und mir immer wieder zeigst was wirklich wichtig ist! Ich liebe dich!

Aber jetzt zum wesentlichen 😉 Heute will ich euch doch meine zweite „Toni“ zeigen!

Toni5Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Bereits im Sommer hatte ich euch meine erste „Toni“ HIER gezeigt und heute zeige ich euch das krasse Gegenteil 😉 Dieser schlichte Schnitt hat es mir wirklich angetan! Die Stoffe habe ich bei Sonntagshase entdeckt und wurden bereits vor einigen Monaten genau für dieses Projekt gekauft… Lange lagen sie in meinem Stoffregal und haben darauf gewartet verarbeitet zu werden <3

Toni1Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Da ich gerne – egal ob Sommer oder Winter – Seidenstrumpfhosen trage, habe ich den Grundschnitt (wie schon bei meiner sommerlichen „Toni“) um ca. zehn Zenitmeter verlängert, denn so bleibt wirklich alles bedeckt und ich muss nicht andauernd am Kleid rum zuppeln! Es gibt nichts nervigeres als Röcke und Kleider die zu kurz sind 😉

Toni2Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Toni6Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Auch hier habe ich wieder zum Taillenbündchen gegriffen, da ich persönlich der Meinung bin, dass es nicht nur eine tolle Figur zaubert und das kleine Bäuchlein von den vielen leckeren Weihnachtsnaschereien kaschiert, sondern auch gleichzeitig eine schöne Oberweite formt! Auch die Raglanärmel haben es mir angetan, denn durch sie ist das Kleid nicht nur schnell genäht, sondern sie bringen auch einen wirklich schönen farblichen Akzent in das Kleidungsstück, wenn man wie hier unterschiedliche Stoffe wählt!

Toni4Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Eigentlich sollte das Bündchen am Halsausschnitt ebenfalls aus dem petrolfarbenen Jersey genäht werden, da ich allerdings sehr gut beim Stoffkauf kalkuliert hatte und nur mit mühseliger Millimeterarbeit die Rockteile, sowie die Oberteile aus meinem gekauften Jersey heraus bekam, stapfte ich kurzerhand – samt Kleid- zu brinarina und kaufte dort farblich passende Bündchenware!

Mit meiner neuen Overlock muss ich auch noch ein bisschen warm werden, denn irgendwie ist es mir passiert, dass sich bei der ersten Anprobe die Nähte am Taillenbündchen gelöst haben und auch beim annähen des Halsbündchens hatte ich auch einige Probleme! Ich denke ich muss einfach noch ein bisschen üben 😉

Toni13Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Toni3Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich gefroren habe beim Fotoshooting mit der lieben Regina von SichtFabrik – Schnee und kalter Wind… Nichts blieb uns erspart! Dafür wurden wir mit einer atemberaubenden Kulisse belohnt, denn der Weiher war komplett zu gefroren und auf den Ästen lag noch reichlich Schnee für verträumte Winterbilder <3 Ein paar Bilder sind bereits einige Tage vorher entstanden, allerdings mussten wir das Shooting bei eisigen -10 °C relativ schnell wieder abbrechen…

Toni7Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Farblich passend zu meiner „Toni“ habe ich mir natürlich auch ein Nagellack-Schmuckset gefertigt, bestehend aus einer Halskette und einem paar Ohrhängern, in der wundervollen Farbe „shall we chalet?“. Wenn das mal nicht perfekt zur winterlichen Landschaft und der Holzhütte am Badeweiher passt 😉

Toni10Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Ich denke, dass dieses satte rot nicht nur mir gefällt, deswegen bin ich ernsthaft am überlegen, es in mein Sortiment aufzunehmen! Was meint ihr?!

Toni11Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Toni9Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Verlinkt bei: Lieblingsstück4me, Crealopee, RUMS, sew it yourself, Seasonal Sewing


Schnittmuster:
Milchmonster  | „Toni*“

Stoffe / Materialen:
Sonntagshase | Jersey „petrol, Retro Nr. 4“

Genähte Größe:
44

Schmuck:
Sch“näh“eule | Nagellack-Schmuckset „shall we chalet?“

* Werbung/Affiliate Link

Merken

Merken

Merken

Autor: Luisa Friebel

Hier auf meinem Blog findet ihr alles rund ums nähen, selbermachen und meine Gedanken zum Leben. Weiterlesen…

13 Kommentare

  1. Hallo,
    was für eine schöne „Toni“- vielleicht sollte ich mir diesen Schnitt auch endlich zulegen :). Die winterliche Kulisse bringt dein Kleid richtig zum Strahlen. Und dann noch das Schmuckset… herrlich…

    Liebe Grüße

    Claudi

    • Hi 🙂
      Danke schön! Mit der winterlichen Kulisse hatte ich echt Glück, wenn man bedenkt, dass der Schnee schon wieder komplett weg getaut ist…
      Das Schmuckset ist wirklich ein Traum <3 Ich musste bei dem einen Bild irgendwie an Schneewittchen denken *lach*
      Liebe Grüße
      Luisa von Sch“näh“eule

  2. Sieht toll aus deine Toni, es ist auch mein absoluter Lieblingsschnitt, egal ob Sommer oder Winter, eine Toni geht immer 🙂
    Liebe Grüße Melanie

  3. Tolle Stoffkombi, steht dir wirklich sehr gut!
    Lg
    Kristin

  4. Pingback: Shooting in zwei Anläufen.... Happy End am Lieblingsweiher - SichtFabrik

  5. WOW!!! Tolles Kleid! Steht dir super und für die Fotos hat sich das frieren gelohnt 😉
    Liebe Grüße
    Nadine

  6. Sieht genial aus und steht dir wunderbar.
    Grüße Sonnenblume

  7. Die sieht wirklich wunderschön aus! Aber sag mal, nähst du nicht das Oberteil für große Oberweite, also mit dem Abnäher? Ich finde ja, das sitzt nochmal nen Tick besser und formt die Brust noch schöner raus.

    Das Schmuckset ist traumhaft!

    LG Simone

    • Hi 🙂
      Bis jetzt habe ich nur die normale Version genäht! Danke für den Tipp – Das versuche ich direkt bei meiner nächsten Toni! <3
      Liebe Grüße
      Luisa von Sch“näh“eule

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.