Sch"näh"eule

Lady Comet – Der kalte Winter kann kommen!

| 4 Kommentare

Ich habe es getan 😉 Endlich ist auch in meinen Kleiderschrank ein Hoodie eingezogen und nun können mein Liebster und ich im Partnerlook um die Häuser ziehen!

Hoodie_1Fotograf: Sonja Friebel | ThreadDog

Wie man bereits vermuten kann, ist es natürlich passend zum „Mister Comet“ meines Freundes eine „Lady Comet“ nach dem Schnittmuster von Mialuna geworden! Schon lange wollte ich mir einen Raglanhoodie nähen, aber alles andere war immer wichtiger und als ich euch vor ca. einer Woche dann „Comet“ für das Neffchen in Spe gezeigt habe, war es endlich soweit!

Bei Alles für Selbermacher konnte ich tatsächlich einen Meter vom niedlichen aquafarbenen Winterkitz-Sweat ergattern, bevor innerhalb von nur wenigen Minuten ausverkauft war… Der unifarbene Kombistoff wurde schließlich bei brinarina gefunden! Ich konnte mir im ersten Moment die Kombination der beiden Stoffe nur schwer vorstellen, da die Farbtöne überhaupt nicht zusammen gepasst haben, aber am fertigen Hoodie harmonisieren sie einfach prächtig miteinander!

Hoodie_2Fotograf: Sonja Friebel | ThreadDog

Im übrigen 😉 Habt ihr die tollen Ohrringe bemerkt?! Es handelt sich um Ohrhänger in der Farbe „mint candy apple“! Sie passen perfekt zu den aquafarbenen Winterkitzen… <3 Einfach zum dahin schmelzen!!!

Hoodie_3Fotograf: Sonja Friebel | ThreadDog

Auch hier habe ich die verwendeten Paspeln selbst genäht und in die Passen eingenäht! Durch die Winterkitze ist ein wirklich witziges Muster in der Paspel entstanden, dass den Hoodie richtig aufpeppt… Um die Wirkung nicht kaputt zu machen gab es auch keine Applikation, sondern nur passende Tascheneingriffe, Bündchen und natürlich das Kapuzenfutter aus dem bunten Sweat!

Hoodie_4Fotograf: Luisa Friebel | Sch“näh“eule

Wie beim „Comet“ habe ich auch hier mit der Zwillingsnadel abgesteppt und passend zu den Kitzen ein farblich passendes Garn von Gütermann in einem schönen schokoladenbraun verwendet! Ein wundervoller Kontrast zu den Blautönen des Hoodies…

Hoodie_5Fotograf: Luisa Friebel | Sch“näh“eule

Hier kann man nicht nur wunderbar die Zwillingsnaht im Detail sehen, sondern auch wie cool die gemusterte Paspel aussieht! Ich bin immer noch begeistert von meiner Idee *selbstaufdieSchulterklopf*, denn eigentlich wollte ich eine braune Paspel verwenden! Ich bin wirklich froh, das ich die drei Meter Paspel selbst genäht habe! Im übrigen fülle ich meine Paspel mit einer Schnur für Rollbraten 😉 Da es bei uns nicht allzu viel Braten gibt und schon gar keinen Rollbraten habe ich die Schnur kurzer Hand einfach Zweck entfremdet!

Hoodie_6Fotograf: Sonja Friebel | ThreadDog

Ich bin hin und weg von diesem Schnittmuster und verliebt in all die Möglichkeiten, die man bei „Lady Comet“ umsetzen kann, wie zum Beispiel, eine aufgesetzte Bauchtasche oder statt der Kapuze einen Schalkragen! Das war definitiv nicht der letzte Raglanhoodie nach diesem Schnittmuster! Entstanden ist ein wirklich bequemes und chices Teil, dass nicht nur für zu Hause geeignet ist und jetzt bin ich nicht nur für den Herbst gewappnet, sondern auch für den kalten Winter!

Verlinkt bei: Crealopee, Seasonal Sewing, RUMS, Sew it yourself, Lieblingsstück4me


Schnittmuster:
Mialuna | „Lady Comet*“

Stoffe / Materialien:
brinarina | Sweat „blau-melange“
Alles für Selbermacher*| Sweat „Winterkitz by NIKIKO – aqua“

Genähte Größe:
42

Schmuck:
Sch“näh“eule | Nagellack-Ohrhänger „mint candy apple“

* Werbung/Affiliate Link

Merken

Merken

Autor: Luisa Friebel

Hier auf meinem Blog findet ihr alles rund ums nähen, selbermachen und meine Gedanken zum Leben. Weiterlesen…

4 Kommentare

  1. Sich die Beiträge bei RUMS anzusehen lohnt sich wirklich jedes Mal! Sonst hätte ich deinen schönen Blog sicher nicht so schnell entdeckt. Hier werde ich mich in Zukunft sicher öfter einmal nach tollen Ideen umsehen.
    Gruß Frau Käferin

  2. rums ist doch jede Woche aufs neue wieder schön*** tollen pulli hast du da genäht***lg barbara

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.