Sch"näh"eule

Rückenwind

| 3 Kommentare

Heute möchte ich euch endlich meine Weste zeigen, die nach dem Schnittmuster „Rückenwind*“ von Himmelblau. entstanden ist und ich kann euch gar nicht sagen, wie dankbar und stolz ich bin, dass ich beim Probenähen dabei sein durfte und sogar in das Stammteam der lieben Natascha aufgenommen wurde!

Rückenwind_Weste_3Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Rückenwind*“ bietet dir viele Möglichkeiten, denn du kannst eine Weste oder einen Pullunder (auch zum wenden!) nähen. Außerdem hast du die Wahl zwischen einer Bauchtasche bzw. seitlichen Eingriffstaschen, sowie Kapuze und Kragen. Das Besondere bei jeder Version ist der Ringerrücken!

Rückenwind_Weste_6Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Rückenwind_Weste_1Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Bereits letztes Jahr hatte ich mich bei Sonntagshase in Poing mit dem wundervollen Jersey „Rockabilly“ von Lillestoff eingedeckt… Vorsorglich hatte ich gleich einmal zwei Meter gekauft 😉 und dann lag er erst einmal im Schrank und wurde vom Kater als Bett genutzt! Als ich mich im Stoffregal auf die Suche nach einem passenden Stoff machte, fiel er mir mehr oder weniger zufälligerweise in die Hände…

Gleich am nächsten Tag bin ich zusammen mit einer sehr guten Freundin in den Stoffladen marschiert und habe mir passenden Sweat, sowie elastische Paspel und Bündchenware gekauft… Jetzt würde man meinen, dass ich für meinen kleinen Einkauf vielleicht eine halbe Stunde gebraucht habe, aber Tatsache ist… Ich war fast eine Stunde bei brinarina um den passenden Stoff zu finden!

Rückenwind_Weste_2Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Besonders angetan haben es mir die seitlichen Eingriffstaschen <3 Den Taschenbeutel habe ich mit meiner geliebten Zwillingsnadel und einen roten Garn abgesteppt, dass ist ein wirklich toller Effekt, gerade für „Coverlose“ eine sehr gute Alternative, wie ich finde!

Rückenwind_Weste_5Auch bei diesem Projekt hat mich wieder meine Schwägerin in Spe mit ihrem Fototalent professionell abgelichtet… <3 Ihr solltet unbedingt mal auf Regina’s Blog „SichtFabrik“ vorbei schauen, ich persönliche liebe ihre wundervollen Landschafts- und Makroaufnahmen, aber auch Bauwerke setzt sie gekonnt in Szene!

Rückenwind_Weste_4Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Rückenwind_Weste_8Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Das war im Übrigen, dass erste mal, das ich einen teilbaren Reißverschluss eingenäht habe und ich kann so im Nachhinein betrachtet gar nicht verstehen, weshalb ich so einen Heiden Respekt davor hatte! Den 80,0 cm langen Reißverschluss* von Alles für Selbermacher* musste ich lediglich ein Stück kürzen, aber auch das war kein Hexenwerk!

Ich möchte definitiv noch eine Weste zum wenden nähen, die passenden Reißverschlüsse habe ich schon bei Alles für Selbermacher bestellt 😀

Rückenwind_Weste_10Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Rückenwind_Weste_7Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich wirklich für jeden Unsinn zu haben und die meisten Posen entstehen ganz spontan beim Fotoshooting… Es macht immer tierisch Spaß vor der Kamera herum zu hüpfen! Jetzt möchte ich euch noch zum Abschluss eines meiner absoluten Lieblingsbilder zeigen!

Rückenwind_Weste_11Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Na?! Auf den Geschmack gekommen? Dann holt euch doch das eBook von Himmelblau.!
Im übrigen gibt es den Schnitt auch in der Mama-Tochter-Kombi (Kombi-eBook „Rückenwind“) – oder doch lieber nur für den Nachwuchs (eBook „himmlischer Rückenwind*“)?

Verlinkt bei: Lieblingsstück4me, CrealopeeSeaonal Sewing, RUMS


Schnittmuster:
Himmelblau. | „Rückenwind*“

Stoffe / Materialen:
brinarina | Sweat „blau“, Bündchenware „rot“
Sonntagshase | Jersey „Rockabilly“
Alles für Selbermacher* | teilbarer Reißverschluss – 80,0 cm „rot*“

Genähte Größe:
42

* Werbung/Affiliate Link

Merken

Merken

Autor: Luisa Friebel

Hier auf meinem Blog findet ihr alles rund ums nähen, selbermachen und meine Gedanken zum Leben. Weiterlesen…

3 Kommentare

  1. Die Weste ist toll geworden und steht dir sehr gut. Mir gefällt auch dein durchdachtes Styling. Es passt wunderbar zum 50er Jahre Design des Futterstoffs.
    lg Claudia

    • Hi 🙂
      Momentan trage ich meine Weste immer und überall 😀 Vielen Dank!
      Liebe Grüße
      Luisa von Sch“näh“eule

  2. Pingback: “Rückenwind” kann auch Pullunder – Sch"näh"eule

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.