Sch"näh"eule

Liebster Blog Award 2016

| Keine Kommentare

Überraschung – Verwunderung – Freude

So habe ich empfunden, als mich die liebe Daniela von PädtchWork fragte ob ich Interesse am „Liebster Blog Award“ hätte. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass sich mein Blog mit all meinen eigenen Gedanken zu einem Blog entwickeln könnte, der von anderen verfolgt und gerne gelesen wird!

Danke liebe Daniela für die Nominierung – Ich nehme sie wahnsinnig gerne an und freue mich schon sehr darauf dich schon bald persönlich kennen zu lernen!!!

Liebster-Award-Large

Der „Liebster Blog Award“ wurde in die Welt gerufen um gerade neuen Bloggern den Einstieg in die Bloggerwelt zu vereinfachen, aber auch für alte Hasen ist es eine sehr gute Möglichkeit noch bekannter zu werden. Der „Liebster Blog Award“ ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern und funktioniert ganz einfach… Man wird nominiert und beantwortet die gestellten Fragen, stellt dann selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogger für den „Liebster Blog Award“.

Beginnen möchte ich nicht mit den Fragen, die ich von Daniela gestellt bekommen habe, sondern mit dem „mitgelieferten“ Regelwerk:

  • Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat und verlinke sie auf deiner Seite.
  • Kopiere das Emblem oder hole dir ein zu dir passendes aus dem Netz und stelle es sichtbar in deinen Blogpost, so bleibt der „Liebster Blog Award“ nach außen hin für jeden erkennbar.
  • Beantworte nun die Fragen, die dir gestellt wurden und veröffentliche sie, zusammen mit deinen Antworten in deinem Blog. Solltest du über die  Fragen hinaus, Fakten über dich präsentieren, darfst du das gerne in einem separaten Blogpost tun. Wenn du mit den Fragen gar nichts anfangen kannst, darfst du sie natürlich auch gegen Fakten über dich austauschen!
  • Denke dir neue Fragen für die Blogger aus, die du nominieren möchtest und stelle die maximal elf Fragen am Ende deines Blogposts.
  • Kopiere die Regeln und stelle sie ebenfalls in deinen Blogpost, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben!
  • Du kannst bis zu elf neue Blogger nominieren, die du gerne weiter empfehlen möchtest. Im Idealfall nominierst du Blogger, die relativ unbekannt sind und natürlich empfehlenswerte Inhalte bieten, dabei ist es nicht wichtig ob der Blog aus der gleichen „Branche“ stammt!
  • Stelle die Nominierten kurz in deinem Blogpost vor und gebe den Bloggern die Nominierung persönlich bekannt.

Und hier nun die Fragen, die sich die liebe Daniela für mich ausgedacht hat – zusammen mit meinen Antworten:

Wie entstand dein Blogname?
Ich bin ein sehr spontaner und vor allem emotionaler Mensch – Langwierige Überlegungen passen so ganz und gar nicht zu mir, deswegen war es wohl Schicksal oder besser gesagt, ein Geistesblitz, der mich zur Sch“näh“eule machte… Spontane Eingebungen passen einfach zu mir!

Was hast du gerade an?
Mein After-Work-Gammel-Outfit, bestehend aus einer schwarzen Leggings und einem super bequemen T-Shirt 😀 Passend dazu, habe ich mir meine Haare zu einem schrulligen Haarknoten zusammen gebunden! *lach* Meine bessere Hälfte muss mich wohl wahrhaftig lieben!

Dein schönster Moment bis jetzt?
Bis jetzt gab es unzählige schöne Momente in meinem Leben, aber dieser hier auf dem Bild, ist wohl für mich der bisher schönste! An diesem Tag habe ich nämlich die Liebe meines Lebens kennen gelernt und seit sechseinhalb Jahren gehen wir gemeinsam durch dick und dünn!!!

563231_228022467399631_736725471_nFotograf: Luisa Friebel | Sch“näh“eule

Die drei vier wichtigsten Sachen in deinem Leben? 😉
Liebe – Leben – Lachen – NÄHEN!

Nenne eine Lebensweisheit, die zu dir passt!
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ – Mahatma Gandhi

Was brauchst du für einen perfekten Urlaub?
Na… Meinen Schatz 😉 und einen liebevollen Katzen- und Schildkrötennsitter.

Hast du einen Spitznamen? Welchen? Wo kaufst du am liebsten deine Stoffe ein?
Diese Frage ersetze ich durch einen Fakt über mich, denn eigentlich habe ich so gesehen gar keinen Spitznamen 😉 Deshalb erzähle ich euch ein bisschen was über meine Lieblingsstoffläden in der näheren Umgebung…

brinarina steht ganz oben auf der Liste meiner Lieblingsstoffläden, dort findet man neben der exzellenten Beratung, topmoderne Designerstoffe und seit Anfang des Jahres, sogar das erste eigene Stoffdesign #eclecticaffairs von Sabrina! Auch ich habe mir bereits ein paar der wundervollen Stoffe in den Farben “coral“ und “marina“ gekauft… In den nächsten Tagen werde ich das erste Ergebnis, dass aus den Stoffen entstanden ist, im Blog zeigen!

Im Stoffhaus kaufe ich zwar nicht ganz so oft ein, aber es gehört trotzdem zu meinen Lieblingsläden! Man findet neben wundervollen Trachtenstoffen, sehr niedliche Kinderstoffe und natürlich Stoffe, die für eine festliche Abendgarderobe geeignet sind! Alle Materialien, die ich für mein selbst genähtes Abendkleid (HIER) benötigte, habe ich dort gefunden!

Erst im Sommer des letzten Jahres, habe ich Sonntagshase in Poing entdeckt und seitdem statte ich auch der lieben Doreen immer mal wieder einen kleinen Besuch in ihrem Stoffparadies ab! Auch hier findet man neben der ausgezeichneten Beratung, wundervolle Designerstoffe!

Lieblingswebsite/Blog?
Ich lese und stöbere leidenschaftlich gerne auf anderen Blogs, aber zu meinen persönlichen Favoriten zählen nur wenige Blogs:

SichtFabrik ist der sehr junge Fotoblog meiner Schwägerin in Spe Regina. Neben den Bildern,  die sie von mir und meinen  Nähwerken macht (z.B. HIER und HIER), zeigt sie in ihrem Blog unter anderem auch wundervolle Landschafts- und Makroaufnahmen, aber auch Bauwerke setzt sie gekonnt in Szene!

PädtchWorkist der Blog der lieben Daniela und gehört mittlerweile ganz klar zu der Liste meiner Lieblingswebsites! Pädagogik – Kreativität – Familie, diese Komponenten verschmilzt sie gekonnt – “PädtchWork“  eben 🙂 Neben ihrem Blog, soll es auch schon bald Workshops in ihrem Atelier geben und auch Pilateskurse sind in Planung… Diese Mischung hat es mir wirklich angetan!

Was macht einen Menschen reich?
Wissen, Erfahrungen und echte Freunde

Was wünschst du dir für die Zukunft?!
Ich habe viele Träume und Wünsche für meine Zukunft und ich setze alles daran jeden einzelnen Traum bzw. Wunsch zu verwirklichen, aber durch meinen Bandscheibenvorfall wünsche ich mir vor allem Gesundheit, für meine Lieben und mich!

Kommen wir nun zu meiner Nominierung für den „Liebster Blog Award“:

Nominieren werde ich niemanden, da alle, die ich nominiert hätte, bereits nominiert wurden 😉

Merken

Merken

Autor: Luisa Friebel

Hier auf meinem Blog findet ihr alles rund ums nähen, selbermachen und meine Gedanken zum Leben. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.