Sch"näh"eule

„swalwön“ trifft Stepper

| Keine Kommentare

Der ein oder andere hat vielleicht mitbekommen, dass mein Blog in den letzten zwei Wochen offline war, denn ich habe kräftig Frühjahrsputz betrieben Schon von einiger Zeit hatte ich mir vorgenommen, mein Bloglayout komplett zu überarbeiten und nun ist es endlich geschafft!

Mein Blog ist für mich ein Tagebuch, in dem ich das Erlebte, meine Ideen und Gedanken festhalte und reflektiere, gleichzeitig ist es für mich, aber auch eine Möglichkeit mich mitzuteilen, mich und mein Leben zu präsentieren Durch die Überarbeitung, des Blogdesigns wirkt alles ein bisschen freundlicher, frischer und reduzierter, es ist genauso geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte!

An dieser Stelle, möchte ich ein „dickes Dankeschön“ an meinen Schwager aussprechen, denn er unterstützt mich bei allen technischen Problemen, die ich hauptsächlich selbst fabriziere und er erträgt meine unqualifizierte Fragerei bzw. meine unmöglichen Umschreibungen, wenn es um IT-Gedöhns geht…

So und nun, möchte ich euch meine „Große Anna“ zeigen, die während des Probenähens für die liebe Natascha von Himmelblau. entstanden ist!

Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Die „Große Anna*“ gehört definitiv zu meinen Lieblingsschnittmustern, denn das körpernahe Oberteil kann man als Shirt, Long-Shirt mit seitlicher Raffung, Tunika oder Kleid nähen. Jede Version kann mit einem Rundhals- oder Ubootausschnitt genäht werden, außerdem kann man zwischen Puffärmeln und Puffärmeln mit Raffung wählen, auch den Rücken kann man stilvoll in Szene setzen mit einem Tropfenausschnitt oder einem Reißverschluss.

Kurze Zeit später, erschien die Erweiterung „Große Anna – GOES SUMMER*“, mit dieser Erweiterung kann man den Grundschnitt durch die kurzen Puffärmel, Kapp- oder Flügelärmel sommertauglich gestalten und nun ist die letzte Erweiterung* zum eBook „Große Anna“ erschienen und das heißt, ihr könnt zusätzlich zu den vielen Möglichkeiten, die das eBook „Große Anna“ und die Erweiterung „Große Anna – GOES SUMMER“ bieten, nun noch zwischen normalen Ärmeln (in 4 Längen), zweierlei Kapuzen und einem Bubikragen wählen.

Für meine „Große Anna“ habe ich übrigens neben dem Grundschnitt, die kurzen Ärmel, sowie den Bubikragen gewählt.

ACHTUNG: Für die Erweiterungen benötigst du das eBook „Große Anna“.

Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Es passiert wirklich selten, dass mich ein Design wirklich packt und so fasziniert und fesselt, dass ich gleich nach erscheinen des Stoffes bei meiner Stoffdealerin vor der Ladentüre stehe! Ich musste unbedingt einen Meter von diesem Stoff haben, einfach zum anschauen und streicheln… Doch ich musste noch warten, bis der Stoff geliefert werden würde, Sabrina sagte, dass sie gleich mitteilen würde, wenn der Stoff da wäre und kaum eine Woche später, sah ich auf Facebook, dass der Jersey endlich eingetroffen war. Ich machte mich sofort auf den Weg zum Stoffladen, meines Vertrauens und wer stand da am Zuschneidetisch… Die Designer- und Bloggerin Carolin Schubert von „graphiskeren“ und „the blogbook Ich sage euch… So aufgeregt war ich noch nie Das ist schon was ganz besonderes, wenn der Designer den Stoff selbst von Ballen schneidet

Kombiniert habe ich „swalwön“ übrigens mit dem Rest des marinefarbenen Steppers, den ich für die AllesDrin-Tasche meiner Schwägerin bei brinarina gekauft hatte. Mir gefällt diese Kombination richtig gut, wobei ich im Nachhinein lieber einen einfacheren Kombistoff hätte wählen sollen, denn der Stepper ist sehr hitzeempfindlich, aber ich habe es geschafft und mit dem Endergebnis bin ich mehr als zufrieden!

Fotograf: Regina Friebel | SichtFabrik

Verlinkt bei: Crealopee, zeigt neues, Montagsfreuden, lilleLiebLinks


Schnittmuster:
Himmelblau. | „Große Anna*“ und „Erweiterung*“

Plotterdatei:
/

Stoffe / Materialen:
brinarina | Jersey „swalwön by Carolin Schubert für lillestoff“, Stepper „marine“

Genähte Größe:
44

* Werbung/Affiliate Link

Merken

Merken

Autor: Luisa Friebel

Hier auf meinem Blog findet ihr alles rund ums nähen, selbermachen und meine Gedanken zum Leben. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.